Das Buch des Lebens

Ewigkeitssonntag Dn 12,1-3
8000.5

Rückblick

auf ein zu Ende gehendes Kirchenjahr

  • nächster Sonntag 1.Advent

Auf die, die von uns gegangen sind

  • Erinnerungen werden wach
    • Tag der Beerdigung, hier in der KIrche
    • draußen auf dem Friedhof
  • Unterschiede
    • bei manchen ist der Schmerz verheilt
    • dumpfes Grummen
    • Schmerz ist noch akut
    • bricht wieder neu auf

Verschiedene Erfahrungen mit Tod und Vergehen

  • für Kinder
    • Hund-Katze gestorben
    • Verletzung und Unfall
    • Tod der Oma
  • Erwachsene
    • Mit dem Tod häufiger konfroniert
    • Je älter man wird
      • Desto häufiger Erfahrungen mit dem Tod
      • Die Generation vor einem stirbt
        • Eltern
      • Desto mehr Gleichalterige Sterben
  • Langsames Sterben
    • Lebensträume zerplatzen
    • Die eigenen Kräfte lassen nach
    • Blätter im Herbst
      • Als Zeichen des Vergehens
    • wieder ein Jahr vergangen

Beerdigung "Zeichen der Hoffnung"

Lieder

  • Jesus lebt mit ihm auch ich
  • Von guten Mächten ....
  • So nimm den meine Hände...

Texte

  • Ps 23
  • Lesung aus Joh 14
    • Jesus hat Wohnungen für uns beim Vater
  • Lesung aus der Offenbarung
    • Gott wird abwischen alle Tänen

Was wäre ein Beerdigung ohne diese Zeichen?

Symbolkunde

Symbole des Glaubens, was sie uns bedeuten

  • schenken uns Frieden
  • lassen uns Ruhe kommen
  • bringen uns aus dem Zustand der Trauer/Zerrissheit wieder an den Punkt, wo wir klar weiterdenken können

Beispiel: Ps 23

  • Und auch wenn ich in einem finsteren Tal gehe
  • sein Stecken und Stab trösten mich

ich beneide die freien Trauerredner nicht, die ohne diese Zeichen auskommen müssen

Text spricht auch von solchen Zeichen!

Trübsal, wie sie nie gewsen ist

Erettung des Volkes Israel

Auferstehung der Toten

Lehrer werden leuchten, wie des Himmels Glanz

Auferstehung im Alten Testament nicht selbstverständich (kurze geschichtlicher Abriss)

frühen Texte kennen sie noch nicht

  • Tod ist etwas Endgültiges
  • Trennung vom Leben, ja sogar von Gott

bricht sich Bahn

  • Was ist mit denen, die schon gestorben sind und die verheißene Rettung Israels aus dem Exil und Unterdrückung noch nicht gesehen haben?
  • Sie müssen doch teilhaben an dem, was Gott an seinem Volk tun wird?

Die Frage blieb offen bis in die Zeit Jesu

  • Sadduzäer als jüdische Partei, die die Auferstehung ablehnt haben
  • Jesus hat an ihr festgehalten
  • in ihm geht sie in Erfüllung, wird Wirklichkeit
  • in der Tat stützt sich unsere Hoffnung auf das, was damals am Ostermorgen geschehen ist.

Für und Wider (Diskussion)

es gibt natürlich darüber eine lange Diskussion

wie sieht die Auferstehung aus?

Kann man das glauben?

Es gibt Fragen über Fragen

Aber

  • wir können nicht über den Tod hinausblicken
  • Unsere Argumente versagen
  • Unser Vorstellungskraft versagt
  • Wir erfahren schmerzlich, dass da eine Grenze ist, die wir nicht einfach übersteigen können
  • die uns auch von unseren Verstorbenen Angehörigen trennt

Kern aller Aussagen in der Bibel

Eingreifen Gottes

seine Macht reicht auch über den Tod hinaus

sein Heil umfasst auch die Verstorbenen

Sie werden am zukünftigen Heils handeln Gottes teilhaben

sie sind nicht von Gott und dem Leben getrennt

Gott ist nicht nur

  • hinter uns
  • heute bei uns
  • sondern er kommt uns auch aus der Zukunft entgegen

Text spricht von einem Buch

Buch des Lebens

Was bleibt von unserem Leben?

  • Photoalbum
  • Wir erinnern uns an den Verstorbenen
  • Sehen gemeinsam Bilder an

Himmel eine riesige Bibliothek gegen das Vergessen

  • Alle unsere Erlebnisse
  • Gedanken
  • Aber auch unser Bauplan DNA

Information und Materie gleichbedeutend

Gott der Schöpfer allen Lebens, weiß genug über uns um uns wieder ins Leben zurück zu holen